Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Arbeitsrecht/Sozialrecht Onlineseminar

März 12 @ 09:00 - 16:30

Schnittstellenwissen Kompakt Teil 2 Arbeits- und Sozialrecht

(1) Das SGB II-Folgemandat: Effektiver Vermögens- und Einkommensschutz nach Ausschöpfung des ALG I-Anspruchs bei ALG II-Aufstockern (inkl. Corona-Update)

  • Typische Probleme aus der erstinstanzlichen Praxis (zB Darlehen vs. Schenkung)
  • Schonvermögen / Vermögensfreibeträge, insb. Schutz der selbstgenutzten Immobilie
  • Anrechnungsfreie Einkommensarten/Absetzungen/Einkommensfreibeträge
  • Probleme der Einkommensanrechnung bei selbständiger Tätigkeit, insb. bei Anerkennung von Betriebsausgaben
  • Wenn das Jobcenter Finanzamt spielt:  Anwendung der Richtsatzsammlung des Bundesministeriums der Finanzen im Bereich des SGB II?
  • „Corona-Update“ zur Aussetzung der Vermögensprüfung / Berücksichtigung der Unterkunftskosten

(2) Der arbeitslose (EU-)Ausländer als Mandant – Wie dem SGB II/XII Leistungsausschluss effektiv begegnen? (mit „Corona“-Update und aktuellster EuGH-Rechtsprechung!)

  • Stand der Rechtsprechung und anwaltliche Handlungsoptionen
  • Umgang mit dem „instanzgerichtlichen Flickenteppich“, insb. im Eilrechtsschutz
  • Rechtssicherheit (selbst) schaffen: Die wichtigsten alternativen Aufenthaltsrechte und notwendiger Vortrag zur Aufenthaltsverfestigung nach fünf Jahren
  • Die neuen Überbrückungsleistungen nach § 23 Abs. 3 S. 3-6 SGB XII – Verfassungskonforme Auslegung der Ausnahmevorschriften als Regelfall?
  • Wer setzt sich durch: BSG oder Gesetzgeber? Das BVerfG schweigt und aber der EuGH hat erneut gesprochen!

(3) Elterngeldrecht: Basiswissen, best practice und BSG-Rechtsprechung für die fachanwaltliche Beratungspraxis (inkl. Corona-Update!)

  • Fallstricke im Bereich der persönlichen Anspruchsvoraussetzungen beim Elterngeld
  • Berechnung des Elterngeldanspruchs, insb. Problemschwerpunkt: Provisionen, Boni & Co.
  • Besondere Problemfelder bei (auch)selbständigen Antragstellern
  • Gestaltungsmöglichkeiten und Einkommensanrechnung während des Elterngeldbezugs
  • Verhältnis des Elterngelds zu anderen Sozialleistungen (zB ALG I, ALG II)
  • Was bringt das sog. „Elterngeld Plus“?

Referent: RiSG Dr. Jens Michel, Berlin

Kostenbeitrag:
170,00 € zzgl. MwSt. = 202,30 € für Mitglieder des AAV, BAV und KAV
230,00 € zzgl. MwSt. = 273,70 € für Nichtmitglieder

Fortbildungsbescheinigung gem. § 15 FAO für 6 Zeitstunden

Details

Datum:
März 12
Zeit:
09:00 - 16:30

Veranstalter

Aachener Anwaltverein Service GmbH
Telefon:
0241/9976017
E-Mail:
info@aachener-anwaltverein.de
Menü schließen
Call Now ButtonRufen Sie uns jetzt an!